Fondsverwaltung & Fondsbuchhaltung

Fondsadministration und Fondsbuchhaltung sind die erforderlichen Aktivitäten für kollektive Kapitalanlagen (CIS). Ein CIS muss einen zugelassenen Fondsadministrator ernennen, der die erforderlichen Aktivitäten ausführt, sobald ein Fonds registriert und live ist. Zur Unterstützung des Fondsmanagers und der Anleger ist die Fondsadministration für die genaue Einhaltung des Hauptbuchs sowie für die Überwachung des Anlageportfolios und des Aktienregisters verantwortlich. Um sicherzustellen, dass ein Investmentfonds alle anwendbaren gesetzlichen Anforderungen erfüllt, deckt die Fonds Administration folgende Dienstleistungen ab:

  • Berechnung des Net Asset Value auf regelmässiger Basis
  • Preisberechnung des Investment-Portfolios oder Sub-Portfolios
  • Fonds Buchhaltung
  • Kontenabstimmungen
  • Erstellung von Vertragsunterlagen
  • Transfer-Agentur
  • Zahlung von Rechnungen
  • Erstellung von Abschlüssen
  • Berichterstattung Performance
  • Berichterstattung Compliance
  • Registrar / Handelsregister

Registrierte Fonds (OGAW, AIFs, PIFs), die gemäß dem Wertpapierdienstleistungsgesetz (ISA) lizenziert sind und diesem unterliegen, müssen die gesetzlichen Vorschriften einhalten und detaillierte aktuelle Bücher führen. Jedes im Rahmen der ISA lizenzierte Investmentvehikel muss einen Abschluss vorlegen, dem sodann eine Buchprüfung (Audit) folgt, wie in den vorgenannten Regeln erläutert. Ein solches gesetzliches Berichtswesen muss die in den jeweiligen Angebotsunterlagen festgelegten Anlageziele des Investmentfonds widerspiegeln. Die Konten sollten mindestens einmal jährlich (PIFs, AIF) oder halbjährlich für OGAW-Fonds erstellt werden. Ein Satz dieser Berichte muss sowohl dem MFSA als auch dem Registrar (Registry of Companies) eingereicht werden.

Darüber hinaus führt das CIS oder der Administrator Buchhaltungsunterlagen und damit verbundene Aufzeichnungen an seinem Sitz in Malta und stellen sie der MFSA zur Verfügung, falls dies erforderlich ist. Die Aufzeichnungen sind mindestens zehn Jahre aufzubewahren.

Lizensierung der Fonds Administration

Im Allgemeinen ist die Erbringung von Fondsverwaltungsdiensten für die CIS nach maltesischem Recht selbst keine zulassungsfähige Tätigkeit. Wer jedoch Verwaltungsdienste für kollektive Kapitalanlagen in Malta oder Malta bereitstellen möchte, muss eine Anerkennungsbescheinigung von der Malta Financial Services Authority (MFSA) erhalten.

Um ein detailliertes Angebot zu erhalten, füllen Sie bitte das untenstehende Formular für Fonds / Collective-Investment-Schemes aus!

Warum kontaktieren Sie uns nicht um Ihr Vorhaben zu besprechen?

Gerne besprechen wir Ihre Ideen





    By using this form, you agree with the storage and handling of your data by this website. Important: We neither sell Data nor hand out Data to third parties.