Besserer Cash-Flow durch Forfaiting

Kleinere Unternehmen und größere KMUs müssen heute alternative Finanzierungswege finden. Daher ist die Forfaitierung zu einem wichtigen und entscheidenden Faktor für die Betrachtung geworden. Dadurch profitieren unsere Kunden von einer verbesserten Liquidität. Darüber hinaus werden Kreditrisiken aus Zahlungsausfällen ihrer Kunden reduziert. Die Verbesserung des Cashflows ist entscheidend, damit Sie zusätzliche Materialien oder Waren für Ihr laufendes Geschäft kaufen können.

Die Forfaitierung umfasst den Kauf von Wechseln, Schuldscheinen und natürlich Zahlungsaufforderungen Ihrer Kunden. Diese werden in der Regel von einer Bank garantiert. Als unser Kunde profitieren Sie von unserem großen globalen Netzwerk, um Transaktionen erfolgreich abzuschließen.

Das Corporate Finance Institute UK weist darauf hin, dass der Forfaiter gewisse Risiken auf den Schultern eines Importeurs oder Exporteurs eingeht. Daher sind solche Einrichtungen sinnvoll.

Aufgrund des erweiterten Papierkrams bei Export- oder Importgeschäften sind solche Lösungen jedoch normalerweise erst ab einer Mindestrechnungsgröße von 500.000 £ (oder 500.000 €) realisierbar, andererseits reicht die Kreditlaufzeit von 6 Monaten bis zu 5 oder 6 Jahre. Jede Transaktion wird normalerweise durch Akkreditive bzw. Letters-Of-Credit gesichert.

Daher ist es angebracht, unsere alternativen Finanzierungslösungen zu besprechen, da Sie Ihre Liquidität in Kürze erhöhen können.

Fordern Sie weitere Informationen oder ein individuelles Angebot unter dem nachfolgenden Link an:

Anfrage – Forfaiting.